Allroundtalent Beistelltisch

Styles & Trends

Beistelltische, was wären wir ohne sie?

Beistelltische – das sind die unaufdringlichen dienstbaren Geister, die jederzeit griffbereit den Gegenständen des täglichen Lebens Platz zur Ablage bieten.

Sie sind wieder absolut en vogue, ja, laufen derzeit dem klassischen Couchtisch fast ein wenig den Rang ab, da sie leichter umzustellen und damit flexibler in der Handhabung sind. Wohin mit der wärmenden Tasse Tee, der Tageszeitung, der Brille, der Fernbedienung oder dem Handy: Der Beistelltisch ist die Antwort auf all diese Fragen.

Beistelltische – kleine Helfer für jede Lebenslage

Es gibt eine Fülle an Modellen, und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ob Sie es puristisch lieben, orientalisch angehaucht, Naturmaterialien schätzen, bunte Farben mögen oder ausgefallenes Design, die praktischen Helfer gibt es in allen Ausführungen. Sie sind ideal für kleine Wohnungen, und manche Beistelltische eignen sich sogar zudem als Sitzgelegenheit. Wenn Sie etwas mehr Platz zur Verfügung haben, sieht eine Kombination verschiedener Beistelltische, die sich gegebenenfalls sogar untereinander schieben lassen, sehr effektvoll aus. Erlaubt ist, was gefällt: Seien Sie mutig und kombinieren Sie runde und eckige Formen und vielleicht sogar Tische in ganz verschiedenen Farben oder von ganz unterschiedlichem Design. 

Beistelltische sind dekorativ und praktisch zugleich

Ganz aktuell im Trend und stark nachgefragt sind Beistelltische mit einem Gestell aus Metall-Draht und darauf einer Platte aus Metall, Holz oder etwas exklusiver mit Marmorplatte. Einige Modelle verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen, indem ein Tablett aus Metall oder Holz als Tischplatte fungiert. Mit dem Tablett lassen sich Gläser oder Kaffeetassen bequem von der Küche zum Korpus des Beistelltisches transportieren, das Tablett dann einfach auf dem Gestell absetzen und schon ist der Tisch gedeckt. Dies ist besonders praktisch für kleine Wohnungen, erst recht, wenn das Gestell zusammenklappbar ist. Im Nu ist ein solch kleiner Helfer aufgebaut, wenn Gäste kommen und anschließend genauso schnell wieder verstaut. Auch wenn Sie zusätzlichen Stauraum benötigen, etwa für Fernbedienungen, Tischsets oder Zeitschriften, können Beistelltische mit kleinen Schubladen oder in Containerbauweise eine sinnvolle Lösung sein. Auch im Flur sorgen sie für Ordnung: Um der leidigen Schlüsselsuche ein Ende zu setzen, empfiehlt sich ein Beistelltisch mit aufliegendem Tablett. Hier lässt man gerne Schlüssel, Handschuhe und Schal beim nach Hause kommen einfach fallen und findet sie beim Verlassen der Wohnung gleich wieder.

Mit Beistelltischen im Handumdrehen für Tapetenwechsel sorgen

Kommen Sie zu uns ins Möbelhaus Nemann und lassen Sie sich überraschen von der Modellvielfalt an Beistelltischen. Es gibt die trendigen Hingucker aus Teakholz, massiver Buche, Eiche und vielen Holzarten mehr. Wer lieber Metall mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten: Bei Nemann finden Sie Beistelltische aus verschiedenen Metallarten wie Kupfer oder Bronze. Wir haben für Sie Beistelltische aus Glas in Verbindung mit Holz oder Metall im Sortiment und darüber hinaus viele Beistelltische mit Gestellen aus pulverbeschichtetem Metall in Korboptik und aufliegenden Tischplatten in trendigem Design. Ob Sie nur einen Beistelltisch kaufen, der als Solitär Ihre Wohnung schmückt oder vielleicht gleich ein Set von Beistelltischen ist letztlich Ihrem Geschmack und Platzangebot überlassen. Dekorieren Sie ganz lässig einige Accessoires wie Bilderrahmen, diverse Blumenvasen oder Kerzen auf Ihrem Neuerwerb. Sie werden begeistert sein, wie im Handumdrehen mit so einem kleinen Schmuckstück ein ganz neuer Wohneffekt erzielt werden kann. 

Übrigens: Der berühmteste Beistelltisch ist sicherlich der "E 1027" der Designerin Eileen Gray, ein echter Klassiker aus dem Jahr 1927. Sie hatte damals diesen Tisch mit höhenverstellbarer Tischplatte entworfen, um das Frühstück im Bett angenehmer zu machen. Das zeitlose Modell ist heute noch auf dem Markt und hat seitdem viele Nachahmer gefunden.