Teppichtrends

Ratgeber

Die neuen Teppichtrends sind da!

Wir stellen die neuesten Trends vor und zeigen Euch, wie ihr mit Teppichen neue Akzente in der Wohnung setzen könnt.

Teppiche waren zwar nie aus der Mode, aber mittlerweile sind sie wieder richtig “in”. Wohlverdient, wie wir finden. Denn Teppiche sind wahre Alleskönner. Sie gliedern Räume, verändern die Atmosphäre positiv und können eine spannende Zugabe zu der übrigen Einrichtung sein.

Teppiche gibt es heutzutage auch in allen Farben, Formen und Materialien. Das macht die Qual der Wahl natürlich nicht einfacher. Daher haben wir die wichtigsten Teppichtrends zusammengestellt und erklären, wie man sie kombinieren kann.

Eine der wichtigsten Fragen in Bezug auf einen neuen Teppich ist zugleich die augenfälligste Frage: Welche Farbe soll es denn sein?

Grau - Edel und zeitlos

Grau klingt als Teppichfarbe vielleicht zunächst nicht besonders spannend, ist aber die neue Trendfarbe bei Teppichen. Denn grau wirkt nicht nur edel und zeitlos, es lässt sich auch wunderbar zu weiß und schwarz kombinieren. Außerdem kommt Grau in den unterschiedlichsten Schattierungen daher. Asphalt, Dunkelgrau, Taubengrau oder Anthrazit - es gibt sicherlich für jeden Geschmack und Kombination das passende Grau.

Naturtöne 

Aber auch Naturtöne sind bei Teppichen derzeit überaus beliebt. Auch hier spielt Grau natürlich eine Rolle - als die Farbe von Steinen gehört auch Grau zum Naturtöne-Spektrum. Weiter sind Sandtöne, Grastöne oder auch erdiges Braun besonders geeignet für diejenigen, die sich eine zurückhaltende Teppichfarbe wünschen. Zudem wirken Naturtöne entspannend - sie lassen umgehend ein Gefühl der Gemütlichkeit aufkommen und sind vielfältig kombinierbar. Sowohl mit Weiß, als auch beispielsweise mit Holztönen.

Variationen von Weiß

Weiß ist natürlich auch ein Dauerbrenner - aber derzeit besonders modern wirkt Weiß in leichter Abänderung. Also als Cremeweiß, Altweiß oder Muschelweiß. Diese Farbtöne sind sehr vielseitig und wirken hell und freundlich. Creme, oder auch Cream genannt, wirkt automatisch luftig und passt ganz harmonisch zu vielen anderen Farben - Holztönen, aber auch dunkles Blau oder Burgunderrot.

Knallige Farben

Teppiche müssen allerdings mitnichten zurückhaltend sein. Das beweisen Teppiche in knalligen Farben wie leuchtendes Rot, Sonnengelb oder Meerblau. Ein Teppich in einer knalligen Farbe setzt ein deutliches Stil-Statement. Und kann so im Handumdrehen eine eher dezente Wohnungseinrichtung aufpeppen. Knallige Farben erfrischen und machen deutlich, dass hier jemand mit einem ausgeprägten Stilempfinden zuhause ist.

Muster - Alles ist erlaubt

Bei der Auswahl an Teppichmustern wird mit Sicherheit jeder fündig. Sowohl Fans strenger grafischer Linien, als auch Liebhaber von Folkloremustern.

Auf der einen Seite sind grafische Muster nach wie vor im Trend. Blockstreifen, Punkte, aber auch Karos. Gerne in schwarz-weiß gehalten, können diese Muster einen Raum optisch strukturieren und einen Kontrast zu einfarbigen Möbelstücken herstellen.

Auf der anderen Seite gibt es aber noch viele andere Muster, die nur darauf warten, in einer passenden Umgebung zur Geltung zu kommen. Blumenmuster, ganz wild und modern zusammengestellt, aber auch folkloristisch anmutende Designs, wie südamerikanische Rautenmuster oder indische Mandalas. Mit diesen Mustern lässt sich der nach wie vor angesagte Ethno-Trend ausleben, aber auch ganz individuelle Akzente setzen. Beispielsweise durch ein Muster mit der eigenen Lieblingsblume.

Fülle an Materialien

Die Material-Klassiker sind immer noch im Trend: Wärmende Wolle, feste Materialien wie Jute und Sisal oder auch leicht zu reinigende Kunstfasern wie Polyester-Materialien, die zudem auch einen dezenten Glanz aufweisen. Besonders im Trend sind zudem Teppiche, die aus einer Kombination von Polypropylen und Polyester gewebt sind - dabei ergibt sich nämlich eine spannende Hoch-Tief-Struktur. Und wer es ganz besonders luxuriös mag, der wird sich über einen weiteren aktuellen Teppich-Trend freuen: Eingewebte Lurexfäden. Die Fäden in Gold oder Metallictönen lassen den Teppich extra edel wirken und changieren je nach Lichteinfall - eine ganz moderner Akzent.

Tipps für den Teppichkauf 

Machen Sie sich Gedanken zum Einsatzbereich des Teppich: Wo genau soll er liegen und wie strapazierfähig muss er sein? Also dient er mehr der Dekoration, oder wird auch viel mit Schuhen darüber gelaufen? Hierbei beraten Sie unsere Experten gerne. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von der neuen Teppichvielfalt überzeugen - und bei Fragen: Sprechen Sie uns an, dafür sind wir da.