Karomuster für die Wohnung

Styles & Trends

Karomuster sind etwas ganz Besonderes

es gibt sie in vielen Variationen, aber man erkennt sie sofort.

Auch ein Grund, warum sie gerade in der Modebranche so beliebt sind. Röcke und Jacken mit Karomuster haben viele stilbewusste Frauen im Schrank. Aber wenn wir “Karo” hören, denken die wenigsten auch an Möbeldesign und Inneneinrichtung. Schade! Denn Karomuster sind ein toller Blickfang für ihr Zuhause.

Viele Möglichkeiten

Das Karo ist ein Klassiker unter den Mustern. Schließlich trägt selbst die englische Queen immer wieder Karo. Aber das heißt nicht, dass das Muster angestaubt ist. Dafür sorgen schon allein junge Designer, die dem Klassiker jede Saison ein neues Update verpassen. Mit Karo lässt sich eben viel machen: Denn ein Karo ist erstmal nur definiert als Viereck. Ob klein, ob groß, und in welchen Farben sich ein Karomuster zusammensetzt kann ganz unterschiedlich sein.

Daher ist es auch im Interiordesign so vielfältig einsetzbar. Karomuster auf Stoffen können als Kissen auf dem Sofa oder auf Sesseln, als Hussen oder als Lehnenbezug zur Geltung kommen. Aber auch Vorhänge, Teppiche oder Tapeten mit Karomustern können einem Raum einen eigenen Charakter verleihen. Dabei muss ein Karomuster auch nicht aufdringlich sein. Dezente Farbwahl und schmale Linien wirken sehr zurückhaltend, aber zugleich frisch genug, um einem Raum einen besonderen Touch zu geben.

Unterschiedliche Stile

Entscheidend beim Wohntrend Karo ist aber auch, dass damit so viele verschiedene Stile assoziiert werden. Vorweg natürlich der britische Stil - bei diesem Stil gehört das Karomuster eigentlich zur DNA.

Denn wer denkt nicht sofort an das berühmte Schotten- oder Tartankaro, wenn er an Karomuster denkt? Jede schottische Familie bzw. jeder Clan hat sein eigenes Muster und gestaltet damit die berühmten Schottenröcke sowie Tücher und Schals.

Dabei dominiert oft rot als Grundfarbe und wird durchwirkt von schwarzen, blauen, grünen, aber auch gelben Linien und Streifen. Wer also ein Schottenmuster in den eigenen vier Wänden haben möchte, kann das Muster so wählen, dass es zu bereits vorhandenen Farbtönen passt. Besonders auf dunklen Möbeln oder Möbeln mit Lederbezug wirkt ein roter Farbklecks beispielsweise durch Kissen oder Decken im Karomuster reizvoll. Aber das Muster wirkt nicht nur durch die Farbwahl belebend, sondern weckt beim Betrachter auch umgehend Gedanken an diesen ganz besonderen Stil.

Landhausstil

Karomuster passen aber beileibe nicht nur zum klassisch-britischen Stil. Auch im Landhausstil kommen Karomuster gut zur Geltung. Der Trick hierbei ist die Farbauswahl. Denn wer die eigene Wohnung im Landhausstil eingerichtet hat, der wird auf Wärme und Gemütlichkeit setzen. Frische Pastelltöne, viel Holz, Keramik und sorgfältig ausgesuchte Vintage-Teile. Wer Natürlichkeit und Country-Feeling beim Wohnen schätzt, der macht nichts falsch, wenn er durch ein paar kräftige Farben oder markante Muster den Gesamteindruck etwas aufpeppt. Besonders gut wirken hier Karomuster aus Blockstreifen oder kräftigen Farben. Dezente Muster, wie Vichy- oder Pepita-Muster, wirken zurückhaltender und sind besonders als Tischdecken oder Vorhänge geeignet.

Unsere Tipps für Karofans

Sie haben Interesse am Wohntrend Karo und möchten ihre Wohnung dadurch ein wenig auffrischen? Wir haben ein paar Tipps für Sie!

Accessoires

Für Karo-Einsteiger oder solche, die sich noch nicht für ein Muster entscheiden können, empfiehlt es sich, auf Wohnaccessoires zu setzen. Karomuster auf Servietten, Tischdecken, Kissen oder Bettwäsche sind tolle Blickfänge, aber auch dezent genug für diejenigen, die den Trend etwas zurückhaltender mitmachen wollen.

Stoffbezüge

Karomuster gibt es in vielen Varianten. Ob groß- oder kleinkariert ist hierbei keine Frage der Einstellung, sondern des Geschmacks. Ein einzelner Sessel mit Karobezug wirkt mit anderen einfarbigen Sesseln oder einer einfarbigen Couchgarnitur sehr belebend. Einzeln platziert entfaltet das Karomuster dabei seine volle Wirkung im Raum.

Farbkombination

Wer es lieber dezenter mag, wählt Karomuster in schwarz-weiß oder Crèmetönen mit hellen oder einfarbigen Linien. Bunte Farben sind eher für Fortgeschrittene Karo-Liebhaber geeignet, denn sie können schnell etwas chaotisch wirken. Wer sich hingegen für eine kräftige Farbe entschieden hat, kann die einfach in verschiedenen Abstufungen variieren. Zum Beispiel Dunkelblau mit Hellblau und Türkis. Wie gefällt Ihnen der Karotrend?

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Karomuster” haben, kommen unsere Experten gerne auf Sie zu!