Indische Möbel

Styles & Trends

Ein magischer Trend aus dem Morgenland

Lassen Sie sich verzaubern von der Magie eines ganz besonderen Einrichtungsstils.

Lassen Sie sich verzaubern von der Magie eines ganz besonderen Einrichtungsstils. Mit bunten Farben, massivem Holz und kunstvollen Ornamenten bringen Möbel im indischen Stil einen Hauch Exotik ins eigene Heim.

So unterschiedlich sind indische Möbel

Unter dem Schlagwort indische Möbel tummeln sich allerhand Exponate, die auf den ersten Blick nicht eine einheitliche Designsprache aufweisen. Das hängt damit zusammen, dass man mehrere Stilausprägungen unterscheidet, die auf verschiedene Epochen zurückzuführen sind.

Möbel im Kolonial-Stil

Diese Art von Möbelstücken wird als antik bezeichnet. Es handelt sich dabei um sehr schwere und wertige Möbel aus Teak- oder Akazienholz. Sie bestechen weniger durch grelle Farben, als durch die Verwendung dunkler, massiver Edelhölzer. Meist Ton-in-Ton gehalten wirken antike Möbel im Kolonial-Stil äußerst elegant und sind dementsprechend hochpreisig. Stärkste Merkmale sind die häufig figürlichen oder ornamentalen aufwändigen Schnitzarbeiten. Selbstverständlich sind die antiken Modelle immer auch handgefertigt.

Indischer Shabby-Chic

Mit Sicherheit sind Ihnen schon indische Möbel online oder im Ladengeschäft begegnet, die „auf Alt gemacht“ sind. Vintage-Look nennt man das – oder eben auch Shabby-Chic. Möbel werden so aufbereitet, dass sie den Eindruck vermitteln aus längst vergangenen Jahrzehnten zu stammen. Diesen coolen Flohmarkt-Stil kennt man auch von indischen Möbeln. Sie werden aus Altholz gefertigt und erhalten mittels spezieller Farbanstriche oder Lasuren eine tolle Used-Optik.

Im Boho-Chic

Die indische Antwort auf den europäischen Bohemian-Stil sind Farben, Farben, Farben! Mit fantasievollen Anstrichen, bunten Griffen, im Muster- und Materialmix oder originellen Malereien – indische Möbel im Boho-Chic bringen Lebensfreude pur in jeden Haushalt. Ganz im Sinne des Traditionsfestes Holi, bei dem der Frühlingsbeginn mit bunten Farben gefeiert wird, setzen auch diese Möbel stilvolle Farbtupfer.

Wie kann man indische Möbel kombinieren?

Vielleicht haben Sie bisher gezögert mit dem Kauf einer indischen Kommode? Waren unsicher, ob sich das bunte Möbelstück gut einfügt in die bestehende Einrichtung? Wir möchten Sie gerne dazu ermutigen! Denn mit einem guten Händchen für stilvolle Arrangements bringen Sie einen Hauch der spirituellen Schönheit Indiens in Ihr Wohnzimmer. Hier haben wir Ideen für Sie gesammelt wie sie mit einzelnen Einrichtungsgegenständen im indischen Stil große Wirkung erzielen können.

·       Kissenbezüge, Vorhänge, Tagesdecke: Vielleicht starten Sie zunächst mit fröhlichen Wohnaccessoires in starken Farbskalen von Gelb, über Rot, Pink, Grün bis hin zu Blau! Nicht selten sind die Stoffe mit Gold- oder Silberfäden durchwirkt, was besonders edel aussieht.

·       Beistelltisch: Große Möbel fallen als erste ins Auge, kleine spielen oft nur eine dekorative Nebenrolle. Das ist eine gute Voraussetzung um den indischen Stil zuhause mal anzutesten – zum Beispiel in Form eines Couchtischchens.

·       Apothekerschränkchen: Mit den kleinen Keramik-Schütten sind die hölzernen Apothekerschränkchen ein wundervoller Hingucker! Nutzen Sie das hübsche Möbelstück um ihren Schmuck zu sortieren oder um im Bad Ordnung zu halten.

·       Bilder: Ganesha und Co. sind als Götter des Hinduismus in Indien allgegenwärtig. Sie zieren Poster, Schmuck, Möbel, Häuserwände und dürfen in keiner traditionellen Wohnung fehlen. Mit wenig Aufwand zieht so echter Indian-Spirit bei Ihnen ein!

·       Sessel: Eine liebevoll gestaltete Leseecke im indischen Stil setzt nicht nur einen modischen Akzent in die Wohnung, sie beflügelt auch die Fantasie! Im Zusammenspiel mit einem bunten Teppich, vielen Pflanzen und passender Leuchte ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild.

Sie sehen – auch ohne gleich alles umstellen zu müssen, lässt sich die Faszination Indiens mit minimalem Aufwand einfangen.

Stimmungsvoller Wohntrend

Es gibt also nicht das eine charakteristische Merkmal für Möbel im indischen Stil und dennoch würden Sie ein indisches Möbelstück sofort als solches erkennen. Das liegt an diesem einzigartigen Charme wie aus 1001 Nacht. Massivholz, Rattan, Leinen, Seide, Akazienwurzeln – durch die Verwendung heimischer Rohstoffe erhält man beim Kauf auch immer ein Stück Geschichte aus dem Herkunftsland.

Doch nicht nur der Wohntrend hat seinen Weg ins Abendland gefunden. Es ist die indische Lebensweise, die in Europa immer mehr Anklang findet. Sei es die Ess- und Kochkultur oder die geistige und körperliche Balance durch Yoga und Pilates.

Wer also gerne von der Ferne träumt kann mit Möbeln im indischen Stil seine Sehnsucht stillen. Wohldosiert erzeugt der Einrichtungstrend eine geschmackvolle Wohn-Atmosphäre. Sie spüren schon den Tatendrang in sich Ihr Zuhause ein wenig umzudekorieren? Gerne stehen Ihnen unsere Wohnexperten im Beratungsgespräch zur Verfügung.